ALLE EINHEITEN VERKAUFT!
ANKLAMER STR.32
Kontakt

Anklamer Straße 32, Berlin-Mitte

Gründerzeitensemble

ab 4350,- € / m²

KOMPLETT VERKAUFT!

Hier genoss in der Gründerzeit die feine Gesellschaft beim Nachmittagstee den Blick auf die Zionskirche und im Gartenhaus gingen solide Handwerkerbetriebe ihrer Beschäftigung nach. Zuletzt wirkte das charmante Gründerzeitensemble aber eher vernachlässigt und trist. Die sensible Wiederherstellung der ursprünglichen Noblesse war daher das erklärte Ziel der durchgeführten Sanierungsmaßnahmen.

Das Gebäude lacht!

Die Fassade strahlt heute in einem frischen Blau, der helle Bossenputz schafft dazu einen reizvollen Kontrast. Die detailverliebte Rekonstruktion der Stuckelemente macht deutlich, mit wieviel Passion hier der Handwerker seinem Beruf nachgegangen ist. Diese Stilsicherheit setzt sich im Eingangsbereich und in den Treppenhäusern fort. Es wird auf die Kombination aus alten Elementen und modernen Formen und Materialien gesetzt.

Im Eingang trifft Terrazzo-Fußboden und eine moderne Klingel-/Videoanlage aus Edelstahl  aufeinander und kombiniert so Design und Funktion. Moderne Edelstahl-Kuben setzen im Innenhof Akzente, um die Schönheit des Gebäudes ins beste Licht zu rücken.

Höchste Ansprüche und die Kombination aus alt und modern sind auch bei der Renovierung der Treppenhäuser maßgebend. Farblich in Weiß-, Anthrazit- und Naturtönen gestaltet, sind Geländer-Elemente rekonstruiert, der Wandputz komplett erneuert und feuerfestes Sisal als Fußboden verlegt worden.

Der helle und frische Eindruck lässt die Vorfreude auf Ihre eigene Wohnung steigen. Eine neue Innenhofgestaltung soll bis zum Herbst 2019 abgeschlossen sein.

Die Gestaltung Ihres neuen Wohneigentums bestimmen Sie selbst – denn Ihrer Individualität sollen keine Grenzen gesetzt werden.

 





Die Anklamer Straße, das ist Berlin-Mitte in Reinform: Kultläden neben Kitas, Nachbarschaftscafés und Szene-Gastronomie, grüne Oasen und herrschaftliche Gebäude aus der Jahrhundertwende.

Hier ist es nicht so hip wie in Kreuzberg oder Neukölln, aber dafür deutlich freundlicher und gelassener.
Nach einem Arbeitstag lädt das Yoga-Delta im Nachbarhaus der Anklamer Straße 32 mit über 90 Yogakursen zur Entspannung ein und in der Fehrbellinerstraße verleitet der unwiderstehlichen Lasagne-Duft vom Alimentari zum Verweilen. (Dort soll die „Mama“ zwar ab und an etwas ruppig sein, aber dafür wird eines der besten Olivenöle Berlins kredenzt.)

Ein Leben für Hedonisten

Der kurze Ausflug zum Bio-&Bauernmarkt an der Zionskirche, die frische und hausgemachte Limonade im „neuen Weltempfänger“ um die Ecke oder ein liebevoll zubereiteten Cappuccino von
„Fräulein Dietrich“ in der Fürstenbergerstrasse mit einem Stück ihres schon legendären Cheesecake – die Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten in der unmittelbaren Umgebung ist schier unendlich.

Dass sich hier in fußläufiger Entfernung eine Vielzahl von Kitas, Grundschulen und Gymnasien, sowie Bildungseinrichtungen für Erwachsene, Sportangebote für Groß und Klein und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten befinden, sei nur ganz nebenbei erwähnt.

Die Anklamer Straße in der Rosenthaler Vorstadt hat sich zu einem der bevorzugten innerstädtischen Wohnquartiere entwickelt und dabei trotzdem viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt. Schon fast pittoreske Straßenzüge mit Gründerzeitaltbauten und viel Grün, zeichnen diesen Stadtteil aus.

Eine hervorragende Anbindung an den ÖPNV ist in Mitte selbstverständlich, hier ist die U-Bahn Bernauerstraße keine 5 Minuten entfernt

  • Gründerzeit-Ensemble aus Vorderhaus, zwei Seitenflügeln, Quergebäude & Lofthaus
  • aufwendig rekonstruierte Stuck-Fassade
  • neu gestaltete Innenhöfe mit Grünflächen
  • geschmackvoll renovierte Treppenhäuser
  • repräsentative Eingangsbereiche u.a. mit Terrazzoboden & Video-Klingel-Tableau
  • erneuerte Innenhoffassade
  • Beleuchtungskonzept für Hof / Einfahrt / Treppenhaus
  • Einheiten mit Terrasse zum ruhigen Hof
  • klassische Stilelemente in den Vorderhaus-Wohnungen
  • Holzdoppelkastenfenster im Vorderhaus
  • in Best-Lage Berlin-Mitte
  • familienfreundliches Umfeld
  • zahlreiche Schulen und Kitas in der Nähe
  • um die Ecke: Erholung im Park am Weinbergsweg oder Arkonaplatz
  • sehr gute Verkehrsanbindung (u.a. U-Bahnstation Bernauerstraße)
  • [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
    Malcolm McRae
    mcrae@werde-eigentuemer.de
    Mobil: 0177 930 0167
    oder 0170 770 53 68
    Festnetz 030 308 33 988